Honda CB350F Neuaufbau

Moderator: Peter

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 22:30
Wohnort: 71711 Murr
Kontaktdaten:

Honda CB350F Neuaufbau

Beitrag von Peter » Di 1. Okt 2019, 13:28

Eine Little Big Four wird zum Leben erweckt

Bild

Vor kurzem kam unser ehemaliger Mitarbeiter und Nachbar auf mich zu.
Er ist passionierter Motorradfahrehr und hatte früher eine Yamaha SR500
und als letztes eine Ducati 888, die er seinerzeit schweren Herzens aus
familiären Gründen verkaufte. Er hat noch gute Erinnerungen an diese
Zeiten. Dieses Jahr war er am 15.06.2019 in Murr wie all die letzten Jahre
auf der Oldtimerle Ausfahrt mit seinem 5-PS Radelrutsch als Servicefahrzeug
mit dabei.

Bild

Nun hatte er sich eine Honda 4-Zylinder ausgesucht und war mit meiner gelbenCB400F probegefahren,
auf die er es abgesehen hatte. Nach längerem stöbern ist er dann im Internet auf die blaue CB350Four
gestoßen die es ihm angetan hat und die mit ihren 34 PS eine einsteigerfreundliche Leistung hat.
Es ist sein erster Vierzylinder und er denkt schon jetzt drüber nach, ob er mit den exorbitanten Drehzahlen
klar kommt....

Am Freitag den 27.09.2019 haben wir das Moped dann mit dem Bus in Burgoberbach abgeholt.

Bild

Bild

Gesten habe ich ihm meine ganzen Krustelschachteln mit CB350F Teilen gebracht für den Fall
wenn er was brauchen kann.

Heute habe ich ihm meinen Stehsammler mit der Doku der CB350F vor die Türe gestellt,
da er nicht da war.

Bild

So soll sie nach Fertigstellung mal aussehen

Bild

Fortsetzung folgt ...
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 22:30
Wohnort: 71711 Murr
Kontaktdaten:

Honda CB350F Neuaufbau

Beitrag von Peter » Fr 4. Okt 2019, 14:47

Nacht- und Nebelaktion startet

Am 01.10.2019 wurde das gute Stück zur Bearbeitung in einer Nacht (ohne Nebel) Aktion in den
Keller verbracht. Mit vereinten Kräften und E-Seilzug, weil die Vorderbremse ohne Funktion,
ist hat Nachbar Werner und der Sohn das Motorrad in die Katakomben ins Schrauber
Mekka transportiert.

Bild

Seilzug und WZ mit helfenden Händen mit dabei.

Bild

Hasch Du se ? I han se sicher ...

Bild

Vorab wurden Tank, Sitzbank, Seitendeckel, Auspufftöpfe und Spiegel demontiert
damit nichts passiert und auch mehr Platz ist. Gschafft !!

Bild

Der Tisch ist zum Abendessen gerichtet.

Bild
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 22:30
Wohnort: 71711 Murr
Kontaktdaten:

Honda CB350F Neuaufbau

Beitrag von Peter » So 13. Okt 2019, 21:49

Lösen der Bremsleitung war nicht möglich,

Bild

Bremskolben sitzt fest selbst mit 10 bar Druck hat sich der Kolben nicht bewegt.

Bild

Dank Krauss Fundus konnte ich dort einen gebrauchten Bremssattel, Bremsbeläge sowie eine neu Bremsleitung finden.

Bild

Entlüfter Schraube freigebohrt.

Bild

Bremspumpe schreit nach einem neuen Einsatz

Bild

Gabeln gerichtet und zur Fa Keller Murrhardt gebracht, Öl und Dichtringe neu.

Vorher

Bild

Nachher

Bild

Sitzbank zerlegt, Polster durchgesessen und zerbröselt sich total,

Bild

Sitzbezug mehrfach eingerissen, nach Rücksprache mit Autosattler Stanka Reparatur übersteigt Neupreis.

Bremsabstützung vorher

Bild

Nachher

Bild
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 22:30
Wohnort: 71711 Murr
Kontaktdaten:

Honda CB350F Neuaufbau

Beitrag von Peter » Mi 13. Nov 2019, 12:42

Elmar hat von Frank Info über Motor lackieren erhalten. Er hat ihn toll informiert.

Tank mit Tankentroster entrostet und mit Tankschutzemulsion
nachbehandelt, anschließend zum Sandstrahlen Fa. ISB gebracht. Ist zurzeit bei
Fa Carpark zierstreifen anbringen und lackieren.

Bild

Bild

Bild

Bild

Lenkkopflager überholt

Bild

Bild

Luftfilter & Batteriekasten gereinigt mit Rostumwandler behandelt und lackiert.

Bild

Bild

Ventilheber - schwäbische Ausführung zur Demontage - Holzkeil & Schraubzwinge

Bild

Auf die Frage in die Stammtisch-Runde, wer einen Ventilausheber leihweise hat,

Bild

hat sich Oli kurzfristig gemeldet und sein Werkzeug zur Verfügung gestellt. DANKE dafür !!

Bild

Fragen an Peter

F: Welches Öl verwendest du bei deinen CB 350?
In Forum wird auf Kupplungsrutschen bei vollsynthetischem Öl erwähnt, auch in
der Beschreibung der neu gelieferten Lucas Kupplungslamellen.

A: Ich verwende immer teilsynthetisches 10W40 von Martika. Vollsysnthetisch
würde ich nicht verwenden. Mineralisches 10W40 wie früher gibt es von Liqui Moly,
hab das aber nocht nicht gekauft.

F : Hast du einen 3mm vierkant Schlüssel zur Ventileinstellung ?

A: Nein leider nicht.

F : Bräuchte auch einen Gewindebohrer M12x1,25 zum Nachschneiden Zündkerzen Gewinde ?

A : Hab ich leider keinen, nur M10 x 1,25 mm. Kann sicher Hahn & Kolb etc. liefern.

F : Passt evtl. von deinen Hondas ein Schlüssel Lenkerschloß bei mir? dann könnte
ich ja eine Kopie machen lassen, beim Kauf war kein Schlüssel dabei.

A: Ob ein Lenkschloß - Schlüssel passt kannst Du gerne ausprobieren, wird
aber wahrscheinlich nicht zu finden sein. Die waren glaube ich wie bei
den Kawas von Niemann...
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 22:30
Wohnort: 71711 Murr
Kontaktdaten:

Honda CB350F Neuaufbau

Beitrag von Peter » Di 19. Nov 2019, 18:43

Weiter geht es an die Herz-OP

Motörle ausbauen. Bei dem Leitchgewicht hält die Decke locker ...

Bild

Raus mit dem Ding.

Bild

Rahmen gereinigt, aufgearbeitet und nachlackiert.

Bild

Jetzt kommt das Herz dran.

Bild

Bild

Bild

Zylinderkofdeckel offen

Bild

Jetzt geht's dem ganzen auf den Grund

Bild

Man sieht schon ziemliche Altersschwächen.

Bild
Grüße - Peter
Bild

The Spirit
Beiträge: 530
Registriert: Fr 12. Dez 2014, 19:40

Re: Honda CB350F Neuaufbau

Beitrag von The Spirit » Di 19. Nov 2019, 19:30

Dürfte nicht der schlechteste Tip gewesen sein, den Motor doch zu öffnen.
Wenn er noch Fragen hat, kann dein Nachbar jederzeit wieder anrufen.
Gruß
Frank

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 22:30
Wohnort: 71711 Murr
Kontaktdaten:

Honda CB350F Neuaufbau

Beitrag von Peter » Sa 30. Nov 2019, 09:42

Der Spanner der Nockenwellensteuerkette mit Federn sitzt im unteren Teil vom Motor.
Man kommt nur ran wenn die Motorhälften getrennt werden. DIese Aufgabe kommt noch.

Die Schraube M12x1,25 der Primärwelle war gebrochen.

Bild

Neue Schraube beschafft

Bild

Dadurch ist sie am Kupplungsdeckel angelaufen.

Bild

Ölpumpe zerlegt

Bild

Der Öldruckdruckschalter war mit einer Schraube ausser Betrieb gesetzt, da er undicht war.
Deshalb war er auch elektrisch nicht angeschlossen. O-Ringe+ Druckschalter neu.

Bild

Anlasser zerlegt. Kohlen OK - Kollektor abgezogen.

Bild
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 22:30
Wohnort: 71711 Murr
Kontaktdaten:

Honda CB350F Neuaufbau

Beitrag von Peter » Di 10. Dez 2019, 12:55

Stoßdämpfer aufgearbeitet.

Vorher

Bild

Zerlegt und gereinigt

Bild

Nachher

Bild

Kupplung überprüft. Abstandsmaß ist laut Reparaturbuch außerhalb Toleranz,

[imghttp://gallery.z-club-germany.de/var/resizes/Andere-Bikes/CB350F-ES-01/03-Restauration/49.JPG[/img]

Reibbeläge verbraucht, neue Beläge vor Einbau mit Öl getränkt.

Bild

Genietetes Zahnrad am Korb wackelt, hat Spiel, Nieten ausgebohrt, Gewinde M 5 in
Korb geschnitten und mit Lifla Schrauben + Loctite Schraubensicherung montiert =
kein Spiel mehr.

Nachher

Bild


Untere von oberen Motorhälfte mit Rat des Cbfourclub-Fourums getrennt.

Bild

Bild

Steuerketten Spanner ausgebaut und geprüft.

Funktionsweise: Steuerkette wird durch die Federbelasteten Druckstange gespannt und durch die sogenannte
Einstellschraube nur fixiert. Getriebe,Kurbelwelle ausgebaut. Motorhälften aufgearbeitet d.h. Dichtflächen,
Lagerflächen, alle Gewinde nachgeschnitten.

Bild

Fliegkraftregler und Polrad von Kurbelwelle demontiert um Wellendichtringe zu
erneuern. Getriebe geprüft, Wellendichtring neu.

Jetzt ist der Grund erreicht - jetzt kanns nur noch aufwärts gehen :D :D

Zylinder gereinigt und Laufbüchsen vermessen 47,02 mm - 0,03 mm
laut Handbuch soll 47,00 mm - 47,01 mm. Verschleißgrenze 47,10 mm - also O.K.

Vorher

Bild

Nachher

Bild
Grüße - Peter
Bild

Antworten

Zurück zu „Honda“