18.06.2020 GTÜ Hauptuntersuchung für 2 Räder

Hier finden sich Termine für Veranstaltungen & Events

Moderator: Peter

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 2215
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 22:30
Wohnort: 71711 Murr
Kontaktdaten:

18.06.2020 GTÜ Hauptuntersuchung für 2 Räder

Beitrag von Peter »

Termin bestätigt.

Was : HU für Motorräder oder auch Anhänger nach §29 oder Begutachtung nach §23 für Oldtimer

Wann : Donnerstag 18.Juni 2020 - ab 14:00 Uhr

Wer : Herr Vogler vom GTÜ

Wo : 71711 Murr Haugweg 24

Wenn jemand an seinem Bike oder auch Anhänger die HU machen
lassen will ist er gerne willkommen !!

Wie immer gibt es Kaffee & Benzingespräche wieder kostenlos.

Folgende Bikes stehen auf der Liste :

Z1000ST - 1980 Grün - P. Krauss - LB-NP 62 - §29
Z1000ST - 1980 Black Pearl - P. Krauss - LB-MR 3 - §29
Z1300A1 - 1979 Grün - P. Krauss - LB-Z 913 - §29
Z1000J - 1983 Blaumetallic - P. Krauss - LB-PK 85 - §29
Zephyr 1100 - 1994 Rotmetallic - P. Krauss - LB-CB 53 - §29
Z750E - R - 1984 Blau - P. Krauss - LB-RP 9 - §29
ZRX1200R - 2003 Blau - H. Krauss - LB-PK 34 - §29
Z900RS - 2018 Orange / braun - P. Krauss - LB-Z 119 - §29
Z650B - 1977 Rot - P. Krauss - §23
Z650B - 1977 Blau - P. Krauss - §23
Z1000FI - 1980 Schwarz - P. Krauss - §23
Z750B - 1981 Grün - P. Krauss - §23

Z650 - Julian Wolf - §29

Z750 / 2007 - Rolf Goll - §29

Anhänger - Rolf Jürgens - LB-XC 8086 - §29

Was war 2019
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 2215
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 22:30
Wohnort: 71711 Murr
Kontaktdaten:

18.06.2020 GTÜ Hauptuntersuchung für 2 Räder

Beitrag von Peter »

13 Bikes & 1 Anhänger gepeppt . .

Bild

Gestern war Herr Vogler wieder bei uns in Murr. Er war zum Glück etwas früher dran,
trotzdem ging die Aktion relativ lang, bis alles wieder aufgeräumt war.

Den goldenen Pokal für den ersten erhielt H. Goll mit der neuen Z1000, hatte er doch ein Heimspiel.

Bild

Bei der Abnahme funktionierte der Schalter am Handbremshebel nicht richtig. Wurde er gezogen
ging das Stopplicht an. Beim weiteren ziehen ging es aber wieder aus. Bei genauer Untersuchung
sah man, dass der Hebel vom Taster abhob und dadurch der Kontakt wieder unterbrochen wurde.
Wir versuchten die Vorderrad-Bremssättel zu entlüften. Es war aber keine Luft drin, jedoch kam
ziemlicher braune Brühe mit Gschmoder heraus. So machten wir gleich auch Bremsflüssigkeitswechsel.

Danach war dann wieder Luft drin die beim besten Willen nicht rauszukriegen war. Da half nur der
Rennfahrer-Trick : Pumpen bis sich etwas Druck aufbaut und dann den Bremshebel unter Druck
festzurren und stehen lassen. Danach war alles gut und er begehrte Pepper wurde angebracht.

Bild

Derweil behoben wir andere kleine Weh-Wechen wie an der Z650 von Julian. Dort war die Birne
der Fernlichtkontrolle defekt. Zu dem zeigte der Drehzahlmesser nix mehr an. Die Tachowelle war
ab und musste getauscht wurde. Rolf musste an seinem Anhänger "kurz mal" die Bremsen nachstellen.

Die Z1000FI hat die Abnahme zum Oldtimer bekommen und kann jetzt auf
die rote Nummer ins Büchlein eingetragen werden.

Bild

Auch die Z750B hat die Untersuchung für den Eintrag in das goldene Buch
der Oldtimer erfolgreich bestanden. Die fehlenden Tankembleme werden
nächstens noch angebracht.

Bild

Zum Schluss machten wir uns im Büro am PC noch auf sie Suche der technischen Daten der
blauen Z650B2 EZ 1978. In den holländischen Papieren ist nichts dokumentiert ausser
der Rahmen Nummer und der EZ.

Bild

Laut der Info in Jarlef.no müsste es sich um das folgende Modell handeln.

KZ650 B2/A* 1978 Motornummer KZ650BE061299 - 090685 (Made in Licoln Nebraska USA)
Fahrgestell Nummer KZ650B033551 - 044828. Sie gab es in Luminous Dark Blue, und
Luminous Burnt Red
Grüße - Peter
Bild

Antworten

Zurück zu „Termine & Events“